wollstube

  Startseite
    Dies und Das
    Stricken
    Strick-Filzen
    Wolle
    Spinnen
    Filzen
    Färben
    Shopgeschichten
    Weben
    Wollfeeaktion
  Über...
  Archiv
  Eigene Anleitungen
  Fertige Werke
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Meine Homepage
   Mein Shop
   Daniela
   Zizi
   Franziska
   Beatrice
   Stefanie
   Marlies
   Katarina
   Regina
   mumintroll
   Lismeta
   Weben Madeleine
   Weben Helga
   Weben
   Weben Weavingspirit
   Ramona
   Angelika
   Krawuggl
   chlick chlack
   Wollmeise
   Wollbindung
   Faserfimmel
   Maartje
   Mascha
   Angela
   Jana
   spinntantchen
   die farbe ev
   knittwopurltwo
   stricky
   sweetgeorgia



http://myblog.de/wollstube

Gratis bloggen bei
myblog.de





Winter oder doch Frühling?

Heute ist richtiges Aprilwetter!
Am Morgen hat es geschneit und zur Zeit scheint die Sonne.

Es schneielet, es beielet,
Es geit e chüele Wind.
U d Meitli lege d'Händsche-n-a
U d Buebe laufe gschwind.


Und vielleicht kommt mit diesem Gedicht der Frühling etwas schneller. Es ist in "Berndeutsch" geschrieben und da ich ja keine richtige Bernerin bin, werde ich mich hüten es zu übersetzten.

Dr Früehlig schüttlet d'Tanne
u Igu-Bethlis Ma
im Huli ungerdranne
erwachet na di na.

Er gruchst u chratzt am Öhrli
u tuet e länge Schnuf.
Zum Gine sperrt er ds Schnörli
bis hinger d Ohren uf.

Er müpft u weckt sys Wybli:
"Stang uf u leg di a!
Wo hesch mys früsche Lybli?
Richt gschwing es Café a!

I wott dernah ga luege,
ob d Schlange dört am Styg,
ob ächt di falschi Guege
ou scho erwachet syg.

Ob d Haselmus im Stöckli
scho gwäsche syg u gstrählt
u ob em Chäferböckli
no gäng kes Hörnli fählt.

D Eidechse i de Chlecke
Un ihre Nachbar Chrott
Muess i dänk o ga wecke,
we 's ja scho gruene wott.

Gi-mer no-nes Schlückli!
Das stercht eim March u Bei.
Du nimmsch däich no-nes Nückli,
es Stündli oder zwöi.

I ga itz; schaff nid z grüsli.
Doch we s di acho sött,
so wüsch e chli um ds Hüsli
u sunnisch üser Bett."
24.3.09 15:06


Frühling

Einfach nur Frühling..........

Zum einen im eigenen Garten.

Auf einer Zauberwiese............

und meine eigene Färbung die nun ganz trocken ist.

Ich glaube mich hat der Spinnvirus erwischt......

17.3.09 14:54


Farben

Letzte Woche habe ich nur für mich gefärbt. Ich hatte das Bedürfnis nach frischen Farben. Draussen war es so richtig grau und kalt und so habe ich 100gr. Merino gefärbt.

Inzwischen ist das Kardband trocken und nun möchte ich es dünn ausspinnen und danach auf dem Webstuhl mit eine schwarze Merinokette zu einem Schal verarbeiten.

16.3.09 11:05


Fasern

Obwohl ich nicht am Bodenseetreffen war, konnte ich troztdem davon profitieren. Die liebe ZiZi hat mir wunderschöne Fasern mitgebracht und nun hat mich der Spinnvirus wieder.

Und da wir gerade beim Theam Spinnen sind, am Freitag den 3. April ist wieder Spinntreffen im Atelier. Und dieses mal habe ich "Hausaufgaben" gestellt! Das Thema von diesem Abend ist Dick/Dünn und ich habe die Aufgabe gestellt einen Meter selbstgesponnenen Faden mitzubringen der möglichst viele dünne und dicke Stellen hat. Ob es ein Dochtgarn oder ein verzwirntes Garn ist, ist eure Sache. Wichtig ist einfach das ihr bewusst probiert dick und dünn zu spinnen.

Aber keine Angst, sollte es jemand nicht schaffen, darf er trotzdem am 3. April zum Spinntreffen kommen.

Spinntreffen im Atelier Spinn-Web-Stube

3. April 2009

17.30 Uhr - ca. 22.00 Uhr

Thema: Dick / Dünn

Unkostenbeitrag 5.- / Anmeldung bis 1. April (kein Scherz)

 

16.3.09 10:55


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung