wollstube

  Startseite
    Dies und Das
    Stricken
    Strick-Filzen
    Wolle
    Spinnen
    Filzen
    Färben
    Shopgeschichten
    Weben
    Wollfeeaktion
  Über...
  Archiv
  Eigene Anleitungen
  Fertige Werke
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Meine Homepage
   Mein Shop
   Daniela
   Zizi
   Franziska
   Beatrice
   Stefanie
   Marlies
   Katarina
   Regina
   mumintroll
   Lismeta
   Weben Madeleine
   Weben Helga
   Weben
   Weben Weavingspirit
   Ramona
   Angelika
   Krawuggl
   chlick chlack
   Wollmeise
   Wollbindung
   Faserfimmel
   Maartje
   Mascha
   Angela
   Jana
   spinntantchen
   die farbe ev
   knittwopurltwo
   stricky
   sweetgeorgia



http://myblog.de/wollstube

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ausstellungsbericht

Ferien vorbei, Ausstellung vorbei!!!!
Der Alltag kann kommen!!!!
Nach wunderschönen Ferien im Berner Oberland war das letzte Wochenende recht anstrengend. Aber es hat sich gelohnt und war sehr spannend.
Am Freitagmorgen durften wir unseren Stand aufbauen und ab 17 Uhr wurden die Türen zur ersten KEGA eröffnet. Von Anfang bis Schluss strömten die Leute in großer Menge in die Halle.

Weiter Bilder sieht man auf der Seite von www.keag07.ch . Unter der Rubrik Fotos sieht man am Samstag sogar jemand der spinnt!
So wurde es mir währen den drei Tagen nie langweilig. Da mich Zizi besuchte konnte ich sogar noch etwas von der Space verspinnen die ich bestellt hatte. Auch Beatrice schaute kurz rein. Und nebenan sass doch den ganzen Freitag Abend Therese die den Stand der Fellnähergruppe Bremgarten vertrat.

Fazit von meiner ersten Ausstellung;
Super organisierter Anlass
Ein tolles Publikum
Viele tolle Begegnungen und Kontakte
Einige Bestellungen damit mir die Arbeit nicht aus geht
Und ich konnte auch ein paar Gegenstände verkaufen

Und gestern kam schon die erste Reaktion in Form eines Telefongesprächs, eine Frau die mich an der Ausstellung gesehen hat bietet mir ihre drei Spinnräder an um sie auszulehnen sollte ich mal einen Spinnkurs organisieren und zu wenig Spinnräder habe!!!!
Ich glaube die Zeit ist reif um ein Spinntreffen zu organisieren. Da immer wie mehr dem Spinnvirus erliegen glaube ich würde eine schöne Gruppe zusammenkommen.
Jetzt freue ich mich schon auf den nächsten Anlass und zwar den Märit in Birmensdorf der Zizi organisiert.
4.9.07 08:04


blaue Phase

Die letzte Zeit war nicht wirklich viel los mit stricken oder spinnen. Die Ausstellung hat sehr viel Zeit gekostet und so blieb alles andere liegen. In den Ferien habe ich einen Seidenpulli für mich angefangen (blauer Haufen auf dem Foto),
Inzwischen bin ich beim ersten Ärmel und bin mir nicht sicher ob mir das Teil überhaupt passen wird! Ich stricke mal weiter und schaue am Schluss ob er tragbar ist oder ein Teil zum verschenken wird.

Während der Ausstellung habe ich noch angefangen mit dem verspinnen der blauen Space. Ich dachte immer ich komme an diesem Material vorbei, aber jetzt hat es mich auch gepackt und die ersten 200 gr sind versponnen und verzwirnt und warten darauf gebadet zu werden.
11.9.07 13:32


Stricktreffen und Seide

Heute waren wir auf einem wunderschönen Tagesausflug.
Zuerst stand ein Besuch bei Hr. Moor und seiner Seide auf dem Programm. Keine Angst, ich zeige meine Einkäufe nicht! Danach ging es nach dem Mittagessen weiter zu Hanne bei der ein gemütlicher Stricktreff stattfand. Mit von der Partie waren auch Daniela, Zizi, Therese und Brigitte. Einen herzlichen Dank geht an Hanne für ihre Gastfreundschaft und den leckeren Kuche. Es war ein gemütlicher Tag und ich freue mich jetzt schon auf den nächsten.
Während wir strickten und plauderten packte sich der kleine Hauszwerg die Digikamera und ging auf Fototour. Die folgenden Bilder zeigen den schönen Garten von Hanne,



und ein paar Eindrücke vom Strickplausch

12.9.07 21:39


Seidenpulli

Der Seidenpulli ist fertig

Fertig war er eigentlich schon letzten Donnerstag. Aber irgendwie war ich mit der Farbe nicht so glücklich. Der Pulli ist aus selbstgefärbter Seide (Moor) gestrickt und beim Färben hatte ich in einer Strange noch ein paar helle Stellen. Da ich die ganzen 280gr. bis auf ein paar Meter aufgebraucht habe wanderten somit diese hellen Stellen auch auf den Pulli. Am Freitag habe ich allen Mut zusammengenommen und habe den Pulli nochmals in Farbe getaucht.

Mit dem Ergebnis bin ich nun sehr zufrieden. Die Farbe stimmt und die Passform finde ich auch gut. Ich werde diese Art von Pulli sicher nochmals mit einem anderen Garn stricken. Es ist einfach genial einen Pulli fast an einem Stück zu stricken ohne am Schluss viele Nähte zusammen zu fügen.
Und nun wird zur Entspannung etwas sehr, sehr kleines gestrickt.
17.9.07 06:32


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung