wollstube

  Startseite
    Dies und Das
    Stricken
    Strick-Filzen
    Wolle
    Spinnen
    Filzen
    Färben
    Shopgeschichten
    Weben
    Wollfeeaktion
  Über...
  Archiv
  Eigene Anleitungen
  Fertige Werke
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Meine Homepage
   Mein Shop
   Daniela
   Zizi
   Franziska
   Beatrice
   Stefanie
   Marlies
   Katarina
   Regina
   mumintroll
   Lismeta
   Weben Madeleine
   Weben Helga
   Weben
   Weben Weavingspirit
   Ramona
   Angelika
   Krawuggl
   chlick chlack
   Wollmeise
   Wollbindung
   Faserfimmel
   Maartje
   Mascha
   Angela
   Jana
   spinntantchen
   die farbe ev
   knittwopurltwo
   stricky
   sweetgeorgia



http://myblog.de/wollstube

Gratis bloggen bei
myblog.de





Färben

Winter!

Irgendwie kommt es mir vor als ob ich den Herbst verpasst habe und es schon Winter ist. Am Morgen hat es teilweise Temperaturen um die 5 Grad! Der Hochnebel will auch nicht weg und die Ofenbank ist eingeheizt!

Die letzten Tage sah es auf dem Ofenbank so aus



Letze Woche habe ich fast 2Kg. gefärbt. Gestern war immer noch nicht alles trocken!
Da wir über keinen Trocknungsraum verfügen wird sich dieses Bild im Winter wohl noch häufiger wiederholen. Dazu zieht ein "leichter" Essiggeruch durchs Haus!
Sobald die Strangen angeschrieben sind wird ein Teil davon den Weg in den Shop finden.

Ein anderes Projekt ist auch am trocknen.



Aus einer Strange Sea Silk gestrickt nach der Anleitung von Lismeta. Sobald der Schal ganz trocken ist folgen bessere Bilder.

Und die gute Nachricht für alle Kunden von der Spinnwebstube, die Anleitung für diesen und einen weiteren Schal wird es zu jeder Bestellung von einer Strange Sea Silk gratis dazu geben. Lismeta hat mir die Anleitungen für euch zur Verfügung gestellt. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank.

Die letzte Woche ist wie bereits angekündet die Sea Silk angekommen. Inzwischen sind die Vorbestellungen verschickt und die ersten Strangen gefärbt. Ich werde diese Woche nochmals färben und danach wird diese Qualität auch den Weg in den Shop finden.
18.9.08 13:40


Rote Finger und Masern

Endlich ist es bei uns wieder Sommer! Nach nass, kühlen Tagen haben wir heute so richtig den Garten genossen.
Kleine Füße genießen die warme Sonne und ich werde bei dem Bild wehmütig. Vor vier Jahren waren die Grossen Füße noch so klein wie die von unserem kleinen Tageszwerg.



Daneben wurden die ersten Früchte des Gartens genossen. Wir besitzen eine Brombeerstaude die jedes Jahr riesige Beeren trägt. So auch in diesem.



Ob man mit Brombeeren auch färben kann? Ich habe in meinem Färbbuch nur den Hinweis gesehen das man mit den Blättern färbt aber hat jemand von euch Erfahrung gemacht mit den Beeren? Genug hätte ich ja....

Richtig gefärbt wurde gestern und heute auch noch. Die beiden Strangen vom letzen Eintrag musste ich einfach färben. Die Neugierde war zu groß. Die Ernüchterung kam aber sehr schnell. Die beiden Stränge haben die Masern!!!!!!!!!!!



Unten wieder die Seide und oben das Mischgarn.

Anscheinend hat Frau die rote Farbe zuwenig lange angerührt. Auf jeden Fall hat es ganz viele kleine rote Farbpunkte von Pigmenten die sich nicht aufgelöst haben. Und dies obwohl ich die Farbe jeweils immer noch durch ein Sieb schütte um ganz sicher zu sein keine Farbklumpen zu haben.
Auch das Nachfärben um eine Stufe dunkler hat nicht viel gebracht. Somit sind es meine zwei Test-Strangen zum befühlen und Teststricken.
15.7.08 20:24


Vorsicht

es folgt eine Bilderflut



Das gefärbte Lace-Cashmere ist schon ein paar Tage trocken aber erst heute war das Wetter richtig gut für Fotos.



Mit den Strangen bin ich sehr zufrieden, da ich während dem Färben ein komisches Gefühl hatte es könnte nicht so gut kommen.



Unten sieht man noch das Ausgangsmaterial. Die Grundfarbe ist ein naturbeige das in sich bereits wunderschön ist. Beim Färben macht es das ganze aber nicht so einfach, da im nassen Zustand die Strange einfach braun aussehen, egal wieviel Farbe darauf ist.



Auf dem Bild fehlt noch die schwarze Strange. Die ist bereits angestrickt und macht sogar mich, die fast nie Lace strickt süchtig.
20.6.08 22:31


Färben gegen das schlechte Wetter

Normalerweise verbinde ich diese Jahreszeit mit warmen Temperaturen, Sonne und Garten. Momentan ist es Draußen aber kalt und nass, so richtig ungemütlich.
Somit habe ich heute etwas mit Farben rumgespielt.



Entstanden sind drei Strangen Lacegarn. Der Grundfarbton ist ein beige, somit sind die Farben auch nicht so leuchtend wie normal. Während dem Färben war ich recht enttäuscht, da ich das Gefühl hatte es wird alles nur braun. Nach einer Stunde Dampfsteamer kamen aber die Farben zum Vorschein. Momentan sind die Strangen noch nass und die richtige Farbe wird sich erst nach dem trocknen zeigen. Dies kann aber bei dem Wetter lange dauern.

Aber wieso färbt sie eigentlich Lacegarn?? Wo sie doch so gut wie nie Lacetücher strickt???
Dies ist eine Geheimnisvolle Frage. Zum einen könnte ich das Garn zum weben brauchen, zum anderen könnte ich noch etwas anderes daraus machen.

Habe ich schon gesagt dass es sich um reines Cashmeregarn handelt mit einer Lauflänge von 1400m/100gr. Wunderbar weich und wunderschön zum verstricken.
Aber was genau mache ich jetzt mit dem Garn? Es hat ja noch mehr davon.



Das Geheimnise wird Anfangs August aufgelöst. Bis dahin habe ich aber noch einiges an Arbeit vor mir. Der Postbote wird noch einige Pakete anschleppen.
Soviel ist verraten, es ist nicht alles für mich gedacht......
15.6.08 16:09


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung