wollstube

  Startseite
    Dies und Das
    Stricken
    Strick-Filzen
    Wolle
    Spinnen
    Filzen
    Färben
    Shopgeschichten
    Weben
    Wollfeeaktion
  Über...
  Archiv
  Eigene Anleitungen
  Fertige Werke
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Meine Homepage
   Mein Shop
   Daniela
   Zizi
   Franziska
   Beatrice
   Stefanie
   Marlies
   Katarina
   Regina
   mumintroll
   Lismeta
   Weben Madeleine
   Weben Helga
   Weben
   Weben Weavingspirit
   Ramona
   Angelika
   Krawuggl
   chlick chlack
   Wollmeise
   Wollbindung
   Faserfimmel
   Maartje
   Mascha
   Angela
   Jana
   spinntantchen
   die farbe ev
   knittwopurltwo
   stricky
   sweetgeorgia



http://myblog.de/wollstube

Gratis bloggen bei
myblog.de





Filzen

Wochenrückblick

Und schon wieder ist es Sonntag.....
Die Woche ging wieder viel zu schnell vorbei, deshalb gibt es einen Fotowochenrückblick.

Am Mittwoch war lustiges Filzen mit ZiZi und dem Hauszwerg angesagt.



Entstanden sind dabei Blüten, Kugeli und eingefilzte Seifen.



Dies ist die erste selbstgefilzte Blüte von ZiZi. Nicht schlecht oder?

Donnerstag war Gartentag. Noch vor dem Regen arbeiteten wir uns durch den ganzen Garten





Und als wir fertig waren, fing es an zu regnen und wir konnten uns unter die Pergola flüchten.



Freitag war Einkaufen angesagt.
Und blöderweise hatte der Wollladen wo ich sonst nie etwas einkaufe Frühlingsaktion. Auf alle Wolle 20%



Kann man da nein sagen? Mein erstes Rowan Garn.

Anschliessend hatte ich am Nachmittag noch Webkurs.

Samstag waren wir eingeladen zu einem Hochzeit.

Sonntag, der 6 Monate alte Nachwuchs des Brautpaares ist noch bei uns, damit dieses ausschlafen kann.
18.5.08 14:02


Filzblüte

Dank der tollen Anleitung die Jana vor kurzem in Ihrem Blog hatte habe ich es gewagt und habe meine erste Blüte gefilzt.

Eigentlich funktionierte dank der tollen Anleitung fast alles tip top. Einzig das zusammenfilzen der einzelnen Teile war sehr schwierig und ich habe am Schluss mit zwei Tropfen Leim nachgeholfen. Irgendwie schaffte ich es nicht den Stiel an die Blüte zu bringen so das es richtig hält.
Den Kleinen habe ich versprochen das sie auch filzen dürfen. Eigentlich waren Kugeln geplant, aber als sie sahen das es bei mir eine Blume gibt, wollte sie auch eine Blüte.
Nach kurzem Überlegen kam mir dan die Idee wie die Kleinen auch zu einer Blüte kommen ohne das ich allzu viel helfen musste.

Nachdem sie Wolle ausgelegt hatten filzten sie zuerst eine Fläche, was für Kinder sehr einfach ist. Nach dem Walken entstand aus der Fläche mit hilfe eines eingefilzten Drahtes eine Blüte.

Für den ersten Versuch waren am Abend alle mit ihrem Ergeniss zufrieden.
9.5.07 08:00


Langsamer Hirte

Weihnachten ist ja schon wieder eine Zeit her, aber der Eintrag von meinen Krippenfiguren fehlt noch immer.
Mein Vorsatz ca. 2 Krippenfiguren pro Jahr zu filzen habe ich dieses Jahr nicht erreicht! Unter dem Weihnachtsbaum stand ein einsamer Hirte der noch auf seine Schafe wartet. Die Köpfe von den anderen Figuren sind zwar fertig aber es hat vor Weihnachten einfach nicht mehr gereicht die Kleider zu filzen.
Aber vielleicht packt mich plötzlich das Filzfieber und mache während dem Jahr an den Krippenfiguren weiter. Es ist sowieso viel praktischer im Sommer zu filzen, da man die ganze Sache draussen machen kann.



Die rote Jacke wurde gestern fertig und liegt zur Zeit auf der warmen Ofenbank zum trocknen, vielleicht reicht es heute noch für ein Foto.
8.1.07 07:40


Ostereier?!

Keine Angst; ich produziere noch keine Ostereier. Auch wenn man draussen eher an Frühling denkt als an Winter.



Ich bin ursprünglich mit der Idee nach Stuttgart gefahren uns mal richtige Krippenfiguren zu kaufen. Krippenfiguren gesehen habe ich sehr viele, gekauft aber keine, da ich einfach eine klare Vorstellung im Kopf habe. Somit ist klar jetzt muss ich sie halt selber machen! So habe ich gestern mal meine Küche umfunktioniert und habe mit Nassfilzen angefangen. Ergebnis nach 1,5 Stunden sind, zwei Köpfe. Am Schluss sollten es mal Hirten sein.

Noch kurz zu Stutgart; es war einfach super!! Tolles Wetter, gutes Essen, tolle Leute, und ein schöner Weihnachtsmarkt.
Am Freitag waren wir noch in Esslingen am Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt. Diesen kann man einfach nur weiterempfehlen. Vorallem mit Kindern ist es ein super Ausflug. Und da wir ja eher früh dran waren, hatte es in Stuttgart wie auch in Esslingen noch sehr wenig Leute. Es hat sich gelohnt auf jeden fall. Neben ein paar Geschenke fand auch ein Kilo Schaf den Weg in meine Tasche!!!
5.12.06 14:32





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung