wollstube

  Startseite
    Dies und Das
    Stricken
    Strick-Filzen
    Wolle
    Spinnen
    Filzen
    Färben
    Shopgeschichten
    Weben
    Wollfeeaktion
  Über...
  Archiv
  Eigene Anleitungen
  Fertige Werke
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Meine Homepage
   Mein Shop
   Daniela
   Zizi
   Franziska
   Beatrice
   Stefanie
   Marlies
   Katarina
   Regina
   mumintroll
   Lismeta
   Weben Madeleine
   Weben Helga
   Weben
   Weben Weavingspirit
   Ramona
   Angelika
   Krawuggl
   chlick chlack
   Wollmeise
   Wollbindung
   Faserfimmel
   Maartje
   Mascha
   Angela
   Jana
   spinntantchen
   die farbe ev
   knittwopurltwo
   stricky
   sweetgeorgia



https://myblog.de/wollstube

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wochenrückblick

Freitag! Nur noch 7 Tage bis zum Tag der offenen Tür in meinem Atelier!
Langsam aber sicher wird es ernst! Die Einladungen sind verschickt, Flugblätter verteilt und ich bin am Weben.
Gewebt wird aber eigentlich nur immer am Abend oder Frühmorgens, wenn der Hauszwerg noch schläft. So bleibt den ganzen Tag noch genug Zeit um anderes zu machen. Wie zum Beispiel am Mittwochnachmittag Beatrice, Yoshua, Daniela und Zizi das Färben zu zeigen. Lustig war der Nachmittag und alle (außer mir) hatten am Schluss wunderschöne Wolle gefärbt. Das ich nicht zum Färben gekommen bin ist auch nicht weiter schlimm, da ich Momentan sowieso nur webe, webe und nochmals webe. Inzwischen sind bereits 5 Meter Stoff gewebt die ich am Wochenende zu Tischläufer verarbeiten möchte. Danach kommt eine Schalkette auf den Webstuhl. Für die ich gestern die Kette geschärt habe, bis da etwas Merkwürdiges geschah! Das Garn ging aus, ohne mich zu fragen! Und nun?
Zum Glück war für heute sowieso eine Schweizrundreise geplant. Begleitet haben mich der Hauszwerg und Ziz. Zuerst 90 Min. Autobahn bis wir zur ersten Station dem Humanushaus kamen (Laden war zum Glück geschlossen) Zizi musste auch nur kurz etwas abholen. Weiter ging es nach Biglen. Dort durfte ich eigentlich eine Kiste abholen. Daraus wurden aber 2 Kisten, ein Ordner und ein Ding. Gezeigt wird es später, sobald ich einfach etwas Zeit habe. Weiter über die Hügel Richtung Huttwil mit einem kleinen Abstecher in den zweiten Fabrikladen an diesem Tag.

In Huttwil angekommen das Glücksgefühl des Tages, sie haben das Garn für die Schalkette noch!!!!! Ich bin gerettet.
Wir waren auch ganz brav und haben kaum etwas eingekauft. Zizi ging mit 100 gr. aus dem Laden .
Auf dem Nachhauseweg noch schnell in eine Brockenstube und schon waren wir wieder im Aargau. Punkt 20.15 Uhr Hauszwerg liegt im Bett und schläft.

Etwas Kleines habe ich noch gestrickt diese Woche. Eine Bestellung vom Markt letzten Samstag.



So und nun ist Schluss für heute! Morgen haben wir viel vor und ich verspreche das dan auch die Digikamera mit kommt.
28.9.07 21:34
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung